Samstag, 30. August 2014

Business Analyse: Entscheidender Erfolgsfaktor in BI Projekten

Es ist ein unschätzbarer Vorteil meines Berufs, dass ich viele unterschiedliche BI Projekte erlebe. Interessanterweise sehe ich dabei einige Unternehmen, in denen BI Projekte fast immer sehr erfolgreich sind und andere Unternehmen, wo BI Projekte regelmäßig katastrophenähnliche Zustände annehmen. Unter "erfolgreich" verstehe ich Projekte, die im geplanten Zeitrahmen alle vorgesehenen Berichte und Analysen zur vollen Zufriedenheit der Anwender liefern und dabei mit dem veranschlagten Budget auskommen. Die nicht erfolgreichen Projekte hingegen liefern Ergebnisse nur verspätet und die Anwender sind damit dann auch noch unzufrieden. Wegen der wiederholten Terminverschiebungen und unerwarteten Arbeiten sieht sich der Auftraggeber gezwungen, das Budget immer wieder aufzustocken oder irgendwann das Projekt abzubrechen.

Wenn aber doch alle Verantwortlichen den Erfolg wollen, warum sind dann nicht alle Projekte erfolgreich? Was machen die erfolgreichen Unternehmen besser?

Es gibt eine augenfällige Gemeinsamkeit: Bei allen erfolgreichen  Projekten erhebt ein Business Analyst die Anforderungen und pflegt diese während des gesamten Projektverlaufs. In diesen Unternehmen ist es üblich, dass erst wenn die Anforderungen hinreichend geklärt sind (hinreichend mit Blick auf die Vorgehensweise wie plangesteuert oder agil), mit der Umsetzung begonnen wird. Alle Projektverantworlichen haben diese Regel verinnerlicht.
In den anderen  Unternehmen sind Aussagen wie diese an der Tagesordnung:
  • Für Analysen haben wir jetzt keine Zeit
  • Für Analysen steht kein Budget bereit
  • Wir wissen sowieso, was die Anwender brauchen
  • Das Projekt ist so klein, dass der Aufwand für eine Analyse sich nicht lohnt
  • Wir haben das immer so gemacht
Das Interessante ist, dass bei ALLEN so durchgeführten Projekten der Misserfolg gewiss ist.
 
Inzwischen hat sich in Bezug auf die Business Analyse weltweit bei immer mehr Unternehmen die Erkenntnis durchgesetzt, dass sie ein wesentlicher Erfolgsfaktor bei allen Projekten ist. Das International Institute for Business Analysis (IIBA) hat eine umfassende Herangehensweise erarbeitet mit zwei Zertifizierungen (hier finden Sie mehr) und kürzlich hat das Project Management Institute (PMI) ebenfalls eine entsprechende Zertifizierung herausgegeben (hier mehr).
 
Zum Schluss noch mein Lieblingsargument gegen den Einsatz von Business Analyse in BI Projekten: "Dieses Vorgehen schränkt das Team in seiner Kreativität ein." Seien Sie versichert, das Gegenteil ist der Fall! Immer wenn ich in einem Projekt mitarbeite, das aus dem Krisenmodus nicht herauskommt, sehne ich mich nach den gut analysierten Projekten, in denen wir unsere Energie nicht in die Bewältigung vorhersehbarer Probleme stecken mussten, sondern uns ganz dem Erarbeiten der fachlich, wirtschaftlich und technisch besten Lösung widmen konnten.
 

Webinar-Tipp

Am Donnerstag, den 4. September 2014, biete ich von 10:00 bis 11:00 Uhr ein Webinar "Anforderungsanalyse für Business Intelligence Projekte" an.